Wo Licht, da ist auch Schatten. Workshop für Malerei. 2012 SoSe

 

Schatten nehmen wir als reale Bestandteile unserer Umgebung wahr. Dennoch sind sie ungreifbar, immateriell. Sie erscheinen und verschwinden, verändern sich.
Für die Malerei bieten Schatten das Bindeglied von Bildobjekt zu Bildgrund. Formal markieren sie den Übergang von der gegenständlichen zur ungegenständlichen Malerei. Sie erzeugen Volumen und Tiefe auf der Malfläche. Inhaltlich verweisen sie auf Atmosphärisches und Metaphysisches.
Aus diesem Kontext lassen sich auch die aus der Bildanalyse bekannten Begriffe Lokalfarbe – Erscheinungsfarbe – Raumfarbe ableiten und verstehen. Einblick in licht- und farbtheoretische Zusammenhänge wird gegeben.
Arbeitsschwerpunkte im praktisch orientierten Workshop für Malerei:
Entwicklung zeitgemäßer und eigenständiger bildnerischer Strategien im Spannungsfeld von Abstraktion und Gegenständlichkeit. Herausarbeitung der spezifischen Qualitäten von Malerei im Vergleich zu anderen Medien. Maltechnische Grundlagen (Pigmente, Bindemittel, Grundierung, Bildträger, etc.). Einsatz technischer Hilfsmittel (Computer, Projektor, Fotografie) für die Malerei.
Leistungsnachweis: Im Seminar entstandene Werkstücke
Dokumentation der Workshops und weitere Infos: http://kunstsilo.kernteilung.de/Wichtige Hinweise:
Anwesenheitspflicht an allen 5 Tagen. Zu Ende des WS findet für alle teilnehmenden Studierenden eine verbindliche Vorbesprechung statt.Freigabe Texte:
 
Es liegt kein Material vor.
Anmeldefristen
Phase Block Start Ende Anmeldung Ende Abmeldung Ende Hörer
Anmeldephase (direkte Zulassung) Semester 22.02.2012 08:00 16.03.2012 23:59 16.03.2012 23:59 16.03.2012 23:59
Anmeldephase (Auswahlverfahren) Semester 22.02.2012 08:00 16.03.2012 23:59 16.03.2012 23:59 16.03.2012 23:59
Revisionsphase (Auswahlverfahren) Semester 26.03.2012 08:00 20.04.2012 23:59 11.05.2012 23:59 20.04.2012 23:59
Revisionsphase (direkte Zulassung) Semester 26.03.2012 08:00 20.04.2012 23:59 11.05.2012 23:59 20.04.2012 23:59
Termine
Datum Von Bis Raum Lehrende
1 Mo, 16. Jul. 2012 10:00 18:00 S 2 106 ,  S 0 104 ,  S 1 100 Christoph Kern
2 Di, 17. Jul. 2012 10:00 18:00 S 2 106 ,  S 0 104 ,  S 1 100 Christoph Kern
3 Mi, 18. Jul. 2012 10:00 18:00 S 2 106 ,  S 0 104 ,  S 1 100 Christoph Kern
4 Do, 19. Jul. 2012 10:00 18:00 S 2 106 ,  S 0 104 ,  S 1 100 Christoph Kern
5 Fr, 20. Jul. 2012 10:00 18:00 S 2 106 ,  S 0 104 ,  S 1 100 Christoph Kern
Enthalten in Modulen
Modul
M.091.1005 Basismodul I – Ästhetische Praxis – LHR (SS 2012)
M.091.1020 LHR, Aufbaumodul I Ästhetische Praxis und ihre Kontexte (SS 2012)
M.091.1050 Basismodul I – Ästhetische Forschung und ästhetische Praxis – LGS (SS 2012)
M.091.1080 LGS, Aufbaumodul I Ästhetische Praxis und ihre Kontexte (SS 2012)
M.091.2010 LGG – Basismodul I Ästhetische Praxis (SS 2012, SS 2012)
M.091.2040 LGG, Basismodul IV Ästhetische Praxis und ihre Kontexte (SS 2012)
M.091.2050 LGG, Aufbaumodul I Ästhetische Praxis und ihre Kontexte (SS 2012)
M.091.2090 LGG, Vertiefungsmodul III Kunst und Kontext (SS 2012)
M.091.3010 B1 – Künstlerische Praxis I – Künstlerische Strategien und Ausdrucksformen :: KUK-ZFB v2 (SS 2012)
M.091.3040 A1 – Künstlerische Praxis II – Erweiterter Kunstbegriff und aktuelle Bildverfahren :: KUK-ZFB v2 (SS 2012, SS 2012)
M.091.8010 Basismodul 1: Einführung in die künstlerische Praxis :: BA-HRGe/GyGe/BK (SS 2012)
M.091.8040 Aufbaumodul 1: Kontext Kunst :: BA-GyGe/BK (SS 2012)
M.091.8060 Aufbaumodul 3: Künstlerische Praxis :: BA-GyGe/BK (SS 2012, SS 2012)
M.091.8070 Aufbaumodul 1: Kontext Kunst :: BA-HRGe (SS 2012)
M.091.8090 Aufbaumodul 3: Künstlerische Praxis :: BA-HRGe (SS 2012)
M.091.8110 Basismodul 1: Einführung in die Kunst :: BA-G (SS 2012)
M.091.8120 Aufbaumodul 1: Lehren und Lernen im Fach Kunst :: BA-G (SS 2012)
M.091.8130 Aufbaumodul 2: Projektgebundene Kunstpraxis :: BA-G (SS 2012)
M.091.8140 Vertiefungsmodul: Lehren und Lernen im Fach Kunst :: BA-G (SS 2012)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *