Category Archives: NEWS

L.091.40190 Die malerische Konzeption. Workshop

Liebe StudentInnen,

auch dieses Semester ist das Seminar -wie so oft- sehr schnell voll gewesen-.

Ihr Interesse an Malerei und an meinen Workshops freut mich wirklich sehr. Zur Gewährleistung einer sinnvollen individuellen Betreuung in den Seminaren muss ich allerdings dafür sorgen, dass die Teilnehmerzahlen im Rahmen des Machbaren bleiben;
zudem es sich dieses Semester beinahe nur um StudentInnen handelt, mit denen ich noch nicht zusammen gearbeitet habe..
Bislang hat sich noch niemand wieder bei PAUL von der Liste streichen lassen.
Bitte überprüfen Sie dennoch, ob es nicht doch bei PAUL auch wieder Abmeldungen gibt.

Mit besten Grüßen

Christoph Kern

L.091.40220 Perspektiven der Malerei. Workshop

Bildnerischer Diskurs über Perspektiven, also über die zeitgenössischen Möglichkeiten der Malerei.
Und weiter: Welche Relevanz haben in der Malerei Farbperspektive, Bedeutungsperspektive und Multiperspektivisches im Vergleich zu Architekturperspektive und geometrischen Projektionsverfahren?
In welchem Verhältnis steht der perspektivisch/illusionistische Bildraum zur abstrakten Malerei bis hin zu der Idee des “Non-representational Painting”?
Folgende Schwerpunkte stehen in dem praktisch ausgerichteten Workshop im Mittelpunkt der Auseinandersetzung:
• Entwicklung zeitgemäßer und eigenständiger bildnerischer Strategien im Spannungsfeld von Illusion und Abstraktion.
• Herausarbeitung der spezifischen Qualitäten von Malerei im Vergleich zu anderen Medien.
• Maltechnische Grundlagen bis hin zum Einsatz technischer Hilfsmittel. Der Diskurs über Potential und Grenzen von Fotografie, Digitalbearbeitung oder Projektionstechniken für die Malerei wird geführt.
• Bildvorträge und Diskussionen vor dem kunsthistorischen und zeitgenössischen bildnerischen Kontext ergänzen die praktische Arbeit.
Zu Ende des SS 2016 findet für alle teilnehmenden Studierenden eine verbindliche Vorbesprechung statt. Angemeldete Studierende werden per Email über den Vorbesprechungstermin benachrichtigt.

Leistungsnachweis: Im Seminar entstandene Werkstücke + Fotodokumentation

Wichtige Hinweise:
Alle interessierten Studierenden kommen bitte zur 1. Seminarstunde. Studierende, die einen Platz in Paul reservieren konnten und nicht zur 1. Seminarstunde erscheinen, verlieren den Anspruch auf ihren Seminarplatz.

>> Hinweis zu benoteten Scheinen

>> vorgestellte KünstlerInnen